Prestige oder Vorbereitung?

U19 der Wiesbaden Phantoms hat Fürstenfeldbruck zu Gast

(C) Henry Meier

Im Double Header der Wiesbaden Phantoms am Samstag, 15. Juli, gestaltet die U19 den ersten Part. Ab 13 Uhr empfangen die Spieler von Head Coach Christian Freund die Fursty Razorbacks aus Fürstenfeldbruck in der GFL-J zum vierten Interconference Game und letzten regulären Saisonspiel. Um 17 Uhr steht dann die Regionalliga-Partie der Herren gegen ihren Hessenpokal-Finalkontrahenten Rüsselsheim Crusaders an.

Die Euphorie nach dem 17:6-Triumph über den Süd-Gruppenzweiten Stuttgart Scorpions, der die Phantoms in die Lage versetzte, den Gruppenersten Bad Homburg in der Mitte nochmals unter Druck zu setzen, wich am vergangenen Wochenende der Ernüchterung. Dem 0:9-Pausenrückstand bei den Sentinels folgten zwei Fumble Return Touchdowns der Gastgeber, die Phantoms hakten die Partie ab und waren nur noch darauf bedacht, Verletztungen zu vermeiden. Weh dürfte die Niederlage dennoch getan haben.

Nun reist Fürstenfeldbruck in die hessische Landeshauptstadt. Mit 6:12 Punkten sind die Razorbacks Letzter in der Süd-Gruppe und können die Munich Cowboys (8:10) aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs auch nicht mehr einholen. Sowieso erzielten die Fürstenfeldbrucker alle drei bisherigen Siege gegen die Interconference-

Gegner Saarland Hurricanes (66:8 auswärts, 61:0 zuhause) und Wiesbaden (20:0 zuhause).

Gegen Schwäbisch Hall setzte es ein 6:63 und 0:27, gegen Stuttgart knappe 12:14- und 14:20-Pleiten sowie gegen München ebenfalls bittere 22:23- und 24:26-Niederlagen. In Hessen geht es für die Gäste also nur noch um das Prestige.

Der Wiesbadener Jugend-Bundesligist hat hingegen die Chance, sich auf die Berlin Adler einzustimmen, denn dem Interconference Game folgt am Sonntag, 30. Juli, das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft in der Bundeshauptstadt. Die Phantoms haben gute Erinnerungen an Adler: Mitte August 2019 erreichte das GFL-J-Team durch einen 37:35-Sieg im Stade Napoleon den Junior Bowl. Eine Kick-off-Zeit für das Spiel steht noch nicht fest.

Über Wiesbaden Phantoms 123 Artikel
Wiesbaden Phantoms