Dragons sagen GFL-J-Vergleich ab

U19 der Wiesbaden Phantoms erst wieder am 27. Mai im Einsatz

Der GFL-J-Vergleich zwischen den Wiesbaden Phantoms und den Gießen Golden Dragons wurde abgesagt. Eigentlich hätte der Tabellenvorletzte Gießen die ungeschlagene U19 aus Wiesbaden am Samstag um 12.30 Uhr empfangen, sagte das Spiel nun aber kurzfristig ab.

„Aufgrund der angespannten Personalsituation muss das morgige Spiel unserer U19 gegen die Wiesbaden Phantoms abgesagt werden“, schreiben die Gießener. Head Coach Rolf Thielmann erklärt: „Leider haben wir nicht genügend Linienspieler, um zum Spiel anzutreten. In erster Linie muss ich da an die Gesundheit der anderen Spieler denken. Es wäre nicht zu verantworten sie unter den gegebenen Bedingungen antreten zu lassen.“

Gießen fällt damit in der GFL-J Mitte weiter hinter den drittplatzierten Hurricanes und Mainz auf Rang vier zurück, während die U19-Phantoms kampflos ihre Verfolger aus Darmstadt für deren Spiel am Sonntag in Mainz unter Druck setzen.

Gelegen kam den Phantoms die Spielabsage jedoch keineswegs: „Die Absage kam kurz vor Ende des Abschlusstrainings am Donnerstag, die intensive Vorbereitung auf das Wochenende und Gießen bringt uns nun nicht weiter, das Training selbst hat aber das Team besser gemacht“, so Head Coach Christian Freund. „Wir wünschen den Dragons schnelle Genesung der Spieler, so dass wir das Rückspiel bestreiten können.“

„Die Mannschaft hat nun ein freies Wochenende mehr und trainingsfrei, damit wir uns dann komplett dem Rückspiel bei den Darmstadt Diamonds widmen können. Darmstadt hat gerade einen Lauf, wir wollen dieses Mal aber ein deutlicheres Spiel, als den knappen Sieg zum Saisonauftakt“, blickt Freund voraus. Das Hinspiel hatten die Phantoms 13:12 im heimischen „Camp“ gewonnen. Das Rückspiel findet nun am Sonntag, 27. Mai, 12 Uhr, auf dem Darmstädter TSG-1846-Sportplatz statt.