Quo vadis, GFL-J-Saison 2020?

Was die Packers können, können auch die Phantoms

Kein Trainingslager Ende März in Wetzlar, kein Vorbereitungsspiel beim U19-Meister der Jahre 2017 und 2018 den Paderborn Dolphins und heute kein Saisonstart im ewig jungen Nachbarschaftsduell bei den Mainz Golden Eagles. Seit die Eagles 2016 in die GFL-J aufgestiegen sind, konnten die Phantoms alle acht Partien für sich entscheiden.
 
Nur wie hätte es dieses Jahr ausgesehen? Mit Maximilian Krauss haben die Eagles einen ehemaligen GFL2-Spieler der Wiesbaden Phantoms im Winter als neuen Head Coach vorgestellt, der dem Team von der „falschen“ Rheinseite seither sicherlich neue Wege aufgezeigt hat. Aufseiten der Phantoms hätten über 30 neue Spieler ihr Debüt in der GFL-J gegeben. Doch ein winziges, unsichtbares Virus legt zur Zeit alles lahm.
 
Am 9. März fand das letzte Teamtraining statt, seitdem stehen die Coaches um Head Coach Christian Freund mit ihren Spielern per Videoschulung in Kontakt. Diverse Aufgaben und Quizze werden angeboten und wöchentlich gibt es zwei Mal Athletik- und Beweglichkeits-Einheiten mit GFL2-Athletik-Coach Christopher Petry von CP Performance Training.
 
Noch bis mindestens 3. Mai sind alle Sportplätze und Hallen in Hessen gesperrt. „Alle wollen auf den Platz und im Team trainieren“, so Freund. „Wir sind uns allerdings bewusst, dass wir eine der letzten Sportarten sein werden, die überhaupt in ein Teamtraining einsteigen kann. Football ist nun mal eine Kontaktsportart. Somit heißt es für jeden weiter: Halte dich alleine fit.“
 
Der Club hofft, dass Sport in Kleingruppen bald erlaubt wird, dann können zum Beispiel Receiver Bälle der Quarterbacks fangen und in den einzelnen Teamteilen Positionstraining abgehalten werden. Auch der DOSB hofft, dass dies bei den nächsten Beratungen Ende April Thema wird.
 
„Wir sind dankbar, dass der AFVD die Saison noch nicht abgesagt hat. Zur Not spielen wir auch im Herbst, wenn man bei den Green Bay Packers im Schnee spielen kann, dann können wir das auch bei kühlerem Wetter“, schließt U19-Offensive-Coordinator Dennis Eckstein.
 
Damit es nicht langweilig wird, gibt es jeden Tag auf dem Phantoms-YouTube-Kanal einen Zusammenschnitt aus der Saison 2019. Die U19 wird dabei auf ihrem Weg in den Junior Bowl begleitet.
 
„Bleibt gesund, wir trainieren für euch zu Hause“, so die Phantoms-Teams.
Wiesbaden Phantoms
Über Wiesbaden Phantoms 44 Artikel
Wiesbaden Phantoms