Unicorns starten erfolgreich in die Saison

Am Sonntag startete die U19 der Schwäbisch Hall Unicorns auf dem Nebenplatz des Haller Hagenbachstadions in die neue Saison. Zu Gast waren die Holzgerlingen Twister, deren U19 den Aufsteiger in der GFL-Juniors-Gruppe Süd stellt.

Deutlich gestaltete die Haller U19 ihr erstes Spiel in der GFL-Juniors-Gruppe Süd gegen die Holzgerlingen Twister. Eine überragende Unicorns-Defense sorgte dafür, dass die Gäste weder mit Läufen noch mit Pässen nennenswerten Raumgewinn erzielen konnten. Dementsprechend durften sich die Haller Verteidiger am Ende über einen Zu-Null-Erfolg zum Saisonstart freuen.

Auch die Haller Offense konnte am Sonntag überzeugen und das insbesondere durch eine sehr variable Spielweise. Vier Pass- und vier Lauf-Touchdowns durch insgesamt sieben verschiedene Spieler waren das Ergebnis. Bereits zur Halbzeit lagen die Schützlinge von Head Coach Jan Schreiber mit 26:0 in Führung und es war die geschlossene Teamleistung, die ihnen am Ende einen verdienten 54:0-Erfolg einbrachte. Die Aufsteiger aus Holzgerlingen zeigten gute Ansätze, waren aber nicht zuletzt wegen einer dünnen Personaldecke gegen die routiniert aufspielenden Unicorns überfordert.

Headcoach Jan Schreiber und Defense Coordinator Patrick Horlacher zeigten sich in der Team-Besprechung nach dem Spiel sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Zu bemängeln hatten sie allerdings die hohe Anzahl der Strafen für die Einhörner. Daran kann in den kommenden zwei Wochen gearbeitet werden, denn die Haller U19 ist am nächsten Wochenende spielfrei.

Die Punkte für Halls U19 erzielten: Enrico Pascual (6), Levin Liebenow (6), Joel Klenk (6), Christian Honig (12), Leonell Fritzen (6), Joshua Babatunde, (6), Alexander Honig (6) und Leon Friebel (6).

Viertelergebnisse U19: 20:0 / 6:0 / 7:0 / 21:0 / Final: 54:0

Alle Punkte Unicorns:

6:0 – Enrico Pascual – 27-Yard-Pass von Louis Waldmann (PAT missed)

13:0 – Levin Liebenow – 10-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)

20:0 – Christian Honig – 1-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)

26:0 – Leonell Fritzen – 25-Yard-Pass von Louis Waldmann (PAT missed)

33:0 – Christian Honig – 30-Yard-Pass von Alexander Honig (PAT Joel Klenk)

40:0 – Joshua Babatunde – 5-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)

47:0 – Alexander Honig – 10-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)

54:0 – Leon Friebel – 24-Yard-Pass von Alexander Honig (PAT Joel Klenk)

Schwäbisch Hall Unicorns
Über Schwäbisch Hall Unicorns 10 Artikel
Schwäbisch Hall Unicorns