Phantome gegen Skorpione

U16 und U19 testen am 23. März in Stuttgart

Am Samstag werden die Wiesbaden Phantoms von den ASC Stuttgart Scorpions e.V. in der baden-württembergischen Hauptstadt empfangen. Gleich doppelt, denn neben der U16 wird auch die U19 ein Testspiel gegen die Stuttgarter austragen.

Die Wiesbadener sind Meister der hessischen U16-Regionalliga, die Stuttgarter spielen in der U16-Jugendregionalliga BaWü und sind Vizemeister. In der Vorbereitung auf die Football-Saison treffen allerdings komplett veränderte Teams – Spieler und Coaches – im Vergleich zum Vorjahr aufeinander und für beide gilt es, den aktuellen Stand der Vorbereitung zu bestimmen. Für die Phantoms U16 von Head Coach E Jason Frantz beginnt die Saison am 5. Mai mit einem Auswärtsspiel bei den Frankfurt Pirates, ehe man am 11. Mai zu Hause die Saarland Hurricanes Jugend empfangen wird. Das Spiel in Stuttgart auf dem TUS1 Platz am GAZI Stadion auf der Waldau beginnt am Samstag um 13 Uhr.

Drei Stunden später stehen sich dann die beiden GFL-J-Halbfinalisten des Jahres 2018 gegenüber. Während Stuttgart gegen den späteren Deutschen Jugendmeister Paderborn verlor, musste sich das Team von Wiesbadens Head Coach Christian Freund Düsseldorf Panther geschlagen geben. Auch hier stehen völlig andere Teams als noch im Vorjahr auf dem Feld.

Erst mit der Vorbereitung übernahm Sebastian Blase den Posten des Head Coach in Stuttgart. „Unsere Vorbereitung war im kalten Januar etwas suboptimal, dazu kommt wie immer die Abschlussprüfungsphase im März. Wo wir genau stehen, wissen wir am Samstagabend“, so die Coaches der U19.

Die Saison der Wiesbaden Phantoms startet dann vier Wochen später am 27. April mit einem Heimspiel gegen die Mainz Golden Eagles um 14 Uhr im Europaviertel.

Wiesbaden Phantoms
Über Wiesbaden Phantoms 40 Artikel
Wiesbaden Phantoms