Zweiter Heimsieg für Scorpions

Die U19 der Stuttgart Scorpions kann ihre Siegesserie gegen die Mannheim Bandits ausbauen. Am Ende stand es 57:6 für die Stuttgarter. Schon nach dem 1. Quarter bestanden praktisch keine Zweifel am weiteren Spielverlauf, denn trotz des warmen Wetters übte der Nachwuchs der Scorpions stets Druck auf die Bandits aus und ließ nichts anbrennen. Die Mannschaft reagierte effektiv auf die Taktik der Mannheimer Offensive und konnte sich damit immer wieder behaupten. Quarterback Moritz Vogt lieferte erneut eine hervorragende Leistung und warf Touchdowns auf Enrico Pascual, Tobi Lutz, Tim Bickele, und Running Back Louis Geyer, der außerdem einen weiteren Touchdown erlaufen konnte.
Nach diesem erfolgreichen Spieltag wartet als nächstes das Duell gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Schwäbisch Hall Unicorns.

Bild: Wolfgang Breuninger