Stuttgart Scorpions gewinnen auch auswärts

Am vergangenen Samstag bestritt die U19 der Stuttgart Scorpions erfolgreich das erste Auswärtsspiel dieser Saison. Gegen die Nürnberg Rams stand es am Ende 36:12, womit der Nachwuchs auch außerhalb der Waldau einen sauberen Start hingelegt hat.

Dabei hatten einige Ausfälle den Kader im Vorfeld verkleinert, was sowohl den Spielern als auch den Coaches einiges an extra Arbeit abverlangte. Diese Herausforderung wurde jedoch von allen souverän gemeistert. Bei bestem Wetter konnte in Nürnberg mit viel Bewegung auf dem Feld ein Punkt nach dem anderen eingefahren werden. Die Touchdowns kamen allesamt durch Pässe von Quarterback Moritz Vogt zustande, der erfolgreich Enrico Pascuale, Marvin Burde, Louis Geyer und Tobias Lutz anspielte. Nach einem soliden Start in die Partie konnten die Junioren auch nach dem Seitenwechsel den Druck auf die Rams beibehalten und ließen den Gastgebern keine Ruhe. So konnte letztendlich der Sieg nach Stuttgart geholt werden.

Als nächstes konzentrieren sich die jungen Skorpione nun auf das kommende Spiel gegen Mannheim, in dem der Aufwind des gelungenen Saisonstarts weiter genutzt werden soll.