Stuttgart Scorpions starten siegreich

Vergangenen Sonntag hat die GFL-Junior Saison für die U19 der Stuttgart Scorpions begonnen. Das mit viel Vorfreude erwartete Spiel gegen die Freiburg Sacristans wurde bei schönem Wetter, besten Bedingungen und zahlreichen Interessierten auf der Waldau bestritten.
In der ersten Hälfte bewegte die Offense den Ball sehr gut, auch wenn nicht jeder Drive zum Punkterfolg führte. Die Defense konnte ebenfalls überzeugen und hielt die gegnerischen Angriffe souverän unter Kontrolle. In der zweiten Halbzeit zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Als einzige Kritik lassen sich hier lediglich die Auswechslungen anführen, welche die Mannschaft etwas aus dem Spielfluss und die Sacristans wieder ins Spiel brachten. Dies konnte jedoch das deutliche Ergebnis nicht gefährden und so siegten die Stuttgarter am Ende klar mit 19:07. Die Touchdowns erzielten Ruben Pein durch einen schönen Laufspielzug und Luis Geyer nach einem Pass von Quarterback Moritz Vogt. Weitere Punkte packten Gerrit Wisotzki durch ein Fieldgoal und die Defense durch einen Safety aufs Scoreboard.
Kommenden Samstag geht es dann auswärts gegen die Nürnberg Rams, die nach einer knappen Niederlage am Wochenende gegen die Mannheim Bandits ebenfalls ihren ersten Saisonsieg einfahren möchten. Die Stuttgarter nehmen dieses Spiel keinesfalls auf die leichte Schulter und werden sich diese Woche einiges einfallen lassen um dies zu verhindern.

Bild: Wolfgang Breuninger