HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
GFL Juniors - Jugendbundesliga des AFVD
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

EM 2018
www.football-em2018.de

Jugendländerturnier
Mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 23.08.2017

Paderborn fordert Düsseldorf

(Huddle Verlag) Erstmals richten die Paderborn Dolphins den Junior Bowl aus, und dazu passend hat sich erstmals auch das U19-Team des Vereins gleich für das Finale um die Deutsche Jugendmeisterschaft qualifiziert. Im Paderborner Hermann-Löns-Stadion treffen Düsseldorf Panther und Paderborn Dolphins so am 26. August ab 15 Uhr zum Junior Bowl XXXVI aufeinander. Die Party vor dem Spiel beginnt bereits um 13 Uhr, den Münzwurf vor dem Spiel wird Staatssekretärin Andrea Milz, die in der Landesregierung Nordrhein-Westfalens für Sport und Ehrenamt zuständig ist, vornehmen.

Im Spiel selbst werden die Paderborner dann „Gäste“ im eigenen Stadion sein. Denn „Heimteam“ sind die Düsseldorf Panther, weil sie als Tabellenerster aus der Punktrunde der GFL Juniors West hervorgingen und Paderborn dahinter nur Zweiter wurde. Mit allerdings sehr knappem Abstand: Nach einem 17:7 für die Panther in Düsseldorf hatten die Paderborner das Rückspiel zu Hause mit 6:0 gewonnen, am Ende Ende fehlten ihnen punktgleich mit den Panthern also nur vier bzw. fünf weitere Punkte aus diesem Spiel, um selbst Rang eins zu belegen.

In den Play-offs ließen beide der Konkurrenz keine Chance. Die Düsseldorfer kassierten gar keinen Gegenpunkt, nach einem 30:0 über die Hamburg Huskies im Viertelfinale entthronten sie in Schwäbisch Hall Vorjahresmeister Schwäbisch Hall Unicorns mit 36:0. Letztes Jahr waren die Düsseldorfer dort im Halbfinale noch gescheitert und nahmen nun erfolgeich Revanche.

Die Dolphins mussten gleich zweimal auswärts antreten - ihren Gegnern gelang dabei jeweils ein Touchdown, aber der Ausgang der Spiele war ebenso deutlich wie bei den Düsseldorfern. Einem 27:6 bei den Berlin Adlern folgte ein 42:7 bei den Wiesbaden Phantoms, und damit war der Weg in das „Traumfinale“ zu Hause frei.

Die Paderborn Dolphins hoffen nun auf einen großen Zuschauerandrang zu diesem speziellen NRW-Derby, für das die Panther auch ihr GFL-2-Spiel um einen Tag verschoben haben. „Das ostwestfälische Paderborn ist aufgrund der geografischen Lage sehr gut zu erreichen. Mit dem Hermann-Löns-Stadion haben wir eine Austragungsstätte, die seitens der Infrastruktur und der Spielfläche eine optimale Football-Atmosphäre schafft. Wir werden ein tolles Event organisieren, bei dem alle Fans und Unterstützer einen unvergesslichen Tag erleben“, verspricht David Schmidtmann, der Präsident des Vereins.

(Quelle Huddle Verlag)

Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL Juniors
Berlin AdlerBerlin RebelsCologne CrocodilesDarmstadt DiamondsDortmund GiantsDresden MonarchsDüsseldorf PantherDüsseldorf TyphoonsFreiburg SacristansFursty RazorbacksHamburg Blue DevilsHamburg HuskiesHanau HornetsLübeck CougarsMainz Golden EaglesMarburg MercenariesMünster MammutsNürnberg RamsPaderborn DolphinsRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart ScorpionsWiesbaden Phantoms
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Darmstadt Diamonds - Wiesbaden Phantoms

Jugendländerturnier 2004: Hessen - Niedersachsen

Jugendländerturnier 2007: Hessen Pride - Berlin-Brandenburg Big East